- Anzeige -
Top

Erzberg-Enduro-Rennen: im neuen Rettungs-Magazin

21. Februar 2014 · Gespeichert unter : Aktuelle Ausgabe · Comments Off 

Bremen (rd.de) – Das „Erzberg Enduro 2013“ galt als eine der bedeutendsten Offroad-Motorradveranstaltungen Europas. Im neuen Rettungs-Magazin stellen wir den Sanitäts- und Rettungsdienst am Rande der Strecke vor. Darüber hinaus vergleichen wir die Ausbildungen von Rettungsassistent sowie Notfallsanitäter. Ein weiterer Schwerpunkt: Betäubungsmittel im Rettungsdienst.

1.800 Motorradfahrer treffen sich Jahr für Jahr im österreichischen Erzberg/Steiermark. Mit Höchstgeschwindigkeit geht es dann über Schotterpisten, Steilhänge oder Schlammkuhlen. Den Rettungsdienst stellt das vor besondere Herausforderungen. Mehr in unserer Reportage über das „Abenteuer Erzberg“.

Ist der Notfallsanitäter nichts anderes, als neuer Wein in alten Schläuchen? Schenkt man den Kritikern des Notfallsanitätergesetzes Glauben, ist dies der Fall. Wir haben die Ausbildungssysteme von Rettungsassistent und Notfallsanitäter miteinander verglichen. Lesen Sie, wo die wesentlichen Unterschiede bestehen.

Betäubungsmittel sind aus der Notfallmedizin nicht wegzudenken. Die Schmerzbekämpfung ist eine der wichtigsten Aufgaben des Notarztes. Doch es gibt viele Besonderheiten im Umgang mit diesen Medikamenten. Wir stellen sie vor.

Rettungs-Magazin, Ausgabe 2/2014 – jetzt am Kiosk oder zum Kiosk-Preis in unserem Rettungsdienst-Shop. Natürlich können Sie das Rettungs-Magazin auch kostenlos testen oder die aktuelle Ausgabe bequem als E-Paper herunterladen.

Das Rettungs-Magazin ist eine Zeitschrift der Verlagsgruppe Ebner, Ulm. Sie ist die einzige Fachzeitschrift in der Rettungsdienstbranche, die sowohl im Abonnement als auch im Handel bundesweit erhältlich ist.

(Foto: Rettungs-Magazin)

Notfallsanitäter: Alles Wichtige als PDF

31. Januar 2014 · Gespeichert unter : Neuigkeiten · Comments Off 

Bremen (rd.de) – Kostenlos als Download steht jetzt ein eDossier zum Thema Notfallsanitäter-Gesetz in unserem Rettungsdienst-Shop zur Verfügung. Die Redaktionen von Rettungs-Magazin und www.rettungsdienst.de haben alles Wichtige zum neuen Berufsbild für Sie in PDF-Dateien zusammengefasst.

Unzählige Fragen stellen sich mit Inkrafttreten des neuen Notfallsanitäter-Gesetzes. Vor allem wollen heutige Rettungsassistenten wissen, was auf sie zukommt. Alle Antworten finden Sie jetzt in unserem eDossier-Doppelpack.

Ausbildung: Notfallsanitäter in drei Jahren

Im ersten, kostenlosen Teil dieses rein digitalen Themen-Specials informieren wir in kurzer Form über die wichtigsten Punkte zur Ausbildung. Notfallsanitäter werden zum Beispiel drei Jahre auf ihren künftigen Beruf vorbereitet. Erstmals in dieser Form kommen auch die an der Gesetzfindung beteiligten Fachverbände ausführlich zu Wort.

Unser zweites eDossier für Notfallsanitäter dreht sich schwerpunktmäßig um die Ergänzungsprüfung, was in ihr gefordert wird und wie man sich am besten auf die Prüfung vorbereitet. Ein Jurist nimmt unter anderem zur Frage, wie das künftige Notfallsanitäter-Gehalt geregelt wird, Stellung.

Die eDossiers können mit jedem PDF-Reader gelesen werden und sind ab sofort in unserem Rettungsdienst-Shop erhältlich. Hier finden Sie auch unsere weiteren digitalen Themen-Specials über Airwaymanagement, Luftrettung und psycho-soziale Unterstützung.

(Foto: www.rettungsdienst.de)

Rettungs-Magazin: Verhalten bei Transportverweigerung

18. Dezember 2013 · Gespeichert unter : Aktuelle Ausgabe · Comments Off 

Bremen (rd.de) – Transportverweigerung, Ergänzungsprüfung für angehende Notfallsanitäter und Tipps für Berufsanfänger: Die neue Ausgabe des Rettungs-Magazins greift wieder zahlreiche aktuelle Themen aus dem Rettungsdienst auf. Hier ein Überblick.

Verweigert ein Patient den Transport in die Klinik, muss er dies dem Rettungsdienst schriftlich geben. Per Unterschrift dokumentiert er seinen Willen. Einsatzkräften droht trotzdem juristischer Ärger. Wieso, erfahren Sie im aktuellen Rettungs-Magazin.

Wer die Ergänzungsprüfung zum Notfallsanitäter bestehen will, muss büffeln. Unabhängig davon, ob eine (Zusatz-)Ausbildung erforderlich ist – ein Vorbereitungskurs ist jedem zu empfehlen. Lesen Sie im neuen Rettungs-Magazin, wie dieser strukturiert sein sollte und wo in der Prüfung die Akzente gesetzt werden.

Rettungsdienst hat viel mit Routine und Erfahrung zu tun. Neulingen mangelt es hieran zwangsläufig. Wir haben für Sie im Rettungs-Magazin 20 Tipps zusammengestellt, die den Einstieg in den Berufsalltag erleichtern werden.

Rettungs-Magazin, Ausgabe 1/2014 – jetzt am Kiosk. Natürlich können Sie das Rettungs-Magazin auch kostenlos testen oder die aktuelle Ausgabe bequem als E-Paper herunterladen.

Das Rettungs-Magazin ist eine Zeitschrift der Verlagsgruppe Ebner, Ulm. Sie ist die einzige Fachzeitschrift in der Rettungsdienstbranche, die sowohl im Abonnement als auch im Handel bundesweit erhältlich ist.

Schweigepflicht – jetzt im neuen Rettungs-Magazin

25. Oktober 2013 · Gespeichert unter : Aktuelle Ausgabe · Comments Off 

Bremen (rd.de) – Können sich Rettungsfachkräfte auf eine Schweigepflicht berufen? Die Antwort ist keineswegs so einfach, wie juristische Laien glauben. Mehr dazu in der November/Dezember-Ausgabe des Rettungs-Magazins. Weitere Themen: Diskussion um HAES-Infusionen und die Zukunft des Ehrenamtes im Rettungsdienst. mehr…

Rettungs-Magazin: Besser vorbereitet für Intensivtransporte

30. August 2013 · Gespeichert unter : Aktuelle Ausgabe · Comments Off 

Bremen (rd.de) – Intensivtransporte, der Kampf gegen das Sommer-Hochwasser und die neuesten Pläne im Zusammenhang mit dem Notfallsanitäter-Gesetz sind drei Themen, die Sie in der September/Oktober-Ausgabe 2013 des Rettungs-Magazins erwarten. mehr…

Rettungs-Magazin 5/2013: Alternativen zur endotrachealen Intubation

28. Juni 2013 · Gespeichert unter : Aktuelle Ausgabe · Comments Off 

Bremen (rd.de) – Die Juli/August-Ausgabe des Rettungs-Magazins bietet wieder eine Fülle an aktuellen Themen für Rettungsfachkräfte. So zeigen wir Alternativen zur endotrachealen Intubation, geben Tipps für die Klinikübergabe und schauen auf 40 Jahre Deutsche Rettungsflugwacht zurück. mehr…

Leserumfrage zum Rettungs-Magazin

29. April 2013 · Gespeichert unter : Aktuelle Ausgabe · Comments Off 

Bremen (rd.de) – Gut zwei Jahre ist es her, dass wir letztmals die Leserinnen und Leser des Rettungs-Magazins nach ihrer Meinung zum Inhalt der Zeitschrift befragt haben. Höchste Zeit also, Sie wieder zu Wort kommen zu lassen. Bis zum 2. Juni 2013 haben Sie die Möglichkeit, unseren digitalen Fragebogen auszufüllen und attraktive Preise zu gewinnen. mehr…

Im neuen Rettungs-Magazin: Alles zum NotSanG

26. April 2013 · Gespeichert unter : Aktuelle Ausgabe · Comments Off 

Bremen (rd.de) – Sie haben Fragen zum neuen Notfallsanitäter-Gesetz? In der Mai/Juni-Ausgabe des Rettungs-Magazins finden Sie die Antworten. Außerdem greifen wir das Thema „Bezahlung von Rettungsfachkräften“ auf und nehmen die Arbeitssicherheit bei Sanitätsdiensten unter die Lupe. mehr…

Einsatz auf dem NEF – jetzt im neuen Rettungs-Magazin

22. Februar 2013 · Gespeichert unter : Aktuelle Ausgabe · Comments Off 

Bremen (rd.de) – Sind NEF-Fahrer nur die Chauffeure der Notärzte? Weit gefehlt! Wir erläutern die umfangreichen Aufgaben dieser Kollegen, stellen ferner ProMedic aus Karlsruhe vor und berichten über einen Kindernotfall, bei dem ein Sechsjähriger ein offenes Schädel-Hirn-Trauma erlitt. mehr…

Thorax-Kompressionshilfen – jetzt im neuen Rettungs-Magazin

19. Dezember 2012 · Gespeichert unter : Aktuelle Ausgabe · Comments Off 

Bremen (rd.de) – Geräte zur automatischen Thorax-Kompression finden eine zunehmende Verbreitung. Deshalb befasst sich das Rettungs-Magazin in seiner Januar/Februar-Ausgabe 2013 ausführlich mit diesem Thema. Darüber hinaus werden neue Trends bei Party-Drogen vorgestellt und erläutert, was bei der Ausschreibung rettungsdienstlicher Leistungen hinter den Kulissen vorgeht. mehr…

Weiter »


- Anzeige -








Bottom